Das Österreichische Institut für Berufsbildungsforschung (öibf) führt in Zusammenarbeit mit dem Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) seit 2011 das Qualitätssicherungsverfahren für Wiener Bildungseinrichtungen ("wien-cert") durch. Dieses Verfahren entspricht den Anforderungen des Qualitätsrahmens für die Erwachsenenbildung (Ö-Cert).

Die LIK Akademie für Foto und Design GmbH
ist an allen ihren Standorten
wien-cert und ö cert zertifiziert!

Layout 1

Die LIK Akademie für Foto und Design GmbH erfüllt damit die Vorraussetzungen als Bildungsinstitut, damit Sie als Kunde/in von den Fördermöglichkeiten auch in Ihrem Bundesland profitieren. Weiterbildung in Österreich wird gefördert. Wir als Ausbildungsinstitut schaffen die Voraussetzung, dass Sie Teile Ihrer Ausbildung auch in Bundesländern gefördert bekommen. Durch verschiedene Förderungsprogramme gibt es beachtliche Zuschüsse zu den Kosten der Weiterbildung. 

ACHTUNG in vielen Fällen ist es erforderlich, dass Sie Ihr Förderungsansuchen unbedingt VOR Beginn der jeweiligen Schulungsmaßnahme bei der Förderungsstelle einreichen! Nachträglich eingereichte Förderansuchen können aufgrund der aktuellen Gesetzeslage dann nicht berücksichtigt werden. In Oberösterreich ist eine Förderung über das OOE Bildungskonto auch noch rückwirkend möglich. Verbindliche Aussagen dazu kann nur der für Sie zuständige Bildungsförderer sein.

WERBUNGSKOSTEN. Fort- und Ausbildungskosten sind steuerlich absetzbar. Aufwendungen für Bildungsmaßnahmen sind als Werbungskosten abzugsfähig, wenn sie Kosten für Fortbildung, Ausbildung im verwandten Beruf oder eine umfassende Umschulung darstellen. Weitere Informationen finden Sie HIER


BILDUNGSFÖRDERUNG in WIEN:

WAFF

Die LIK Akademie für Foto und Design GmbH ist auf der Liste der anerkannten Bildungsträger des waff gelistet. Die Liste ist online einsehbar.

waff Folder zum Bildungskonto für alle WienerInnen

 waff Folder / Informationen zu den Angeboten für Beschäftigte

Informationen für die Unterstützung beim Nachholen des Lehrabschlusses

HIER finden Sie die aktuellen WAFF Förderungsmöglichkeiten

AMS Bildungsförderungen

 http://www.ams.at/bildungsfoerderung


BILDUNGSFÖRDERUNG in NIEDERÖSTERREICH:

NÖ Bildungsförderung

Während eines Zeitraumes von 3 Jahren ab Erstantragstellung können insgesamt höchstens € 2.500,-- Förderung in Anspruch genommen werden. 

http://www.noe.gv.at/noe/Aus-Weiterbildung/Bildungsfoerderung_h.html

ZUM ONLINE ANTRAG


BILDUNGSFÖRDERUNG in OBERÖSTERREICH:

Bildungskonto Land OÖ NEU

Förderung von Weiterbildungsmaßnahmen Erwachsener zum besseren Fortkommen im Beruf und zur besseren persönlichen Qualifizierung. Bis zu 60% Förderung der Weiterbildungskosten sind möglich.

http://www.land-oberoesterreich.gv.at/166967.htm


BILDUNGSFÖRDERUNG in der STEIERMARK:


Das Zentrale Förderungsservice der Wirtschaftskammer Steiermark

informiert gemeinsam mit den Betriebswirtschaftlichen Referenten in den Regionalstellen u.a. über Qualifizierungsförderungen, die Unternehmen zur Verfügung stehen, deren Mitarbeiter eine Schulung bzw. Weiterbildungsmaßnahmeals Fortschritt für beruflichen Aufstieg, für den Einstieg in neue Aufgabenbereiche bzw. für jede Phase des Berufslebens nutzen. : http://www.foerderungsservice.at/qualifizierung.php

Grazer Fonds für Aufstieg und Entwicklung:

Diese finanzielle Qualifizierungsförderung für berufliche Weiterbildungen richtet sich an berufstätige Grazerinnen und Grazer mit niedrigem Haushaltseinkommen.

www.graz.at/grafo


BILDUNGSFÖRDERUNG in TIROL:

Die LIK Akademie für Foto und Design GmbH ist auf der Liste der anerkannten Bildungsträger des Landes Tirol gelistet und es werden bis zu 30% der Lehrgangskosten gefördert!

Tirol Bildungsgeld Update 


BILDUNGSFÖRDERUNGEN in ÖSTERREICH

Allgemeine Informationen über Förderungen: 
https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/45/Seite.450000.html

Auflistung der Fördermöglichkeiten AK http://www.bildungsfoerderungen.at/uebersicht.php

Weitere Informationen zu Förderungen im Bereich Aus- und Weiterbildung: 

Weitere Förderprogramme und Förderstellen im Bereich Wirtschaftsförderungen, Investitionsförderungen, Forschungs- und Technologieförderungen:


Wie kann ich eine FÖRDERUNG beantragen?

Um eine Förderung zu beantragen müssen Sie sich bei einer zuständigen Förderstelle nach dem Verfahrensablauf erkundigen. Der Bildungsförderer bestimmt das Verfahren und wird die Entscheidung treffen, ob die Ausbildung in Ihrem konkreten Fall gefördert wird. Möglicherweise müssen Sie bei einem Berater der Förderstelle persönlich vorsprechen.

Bitte berücksichtigen Sie unsere Empfehlungen, um im Verfahren erfolgreich zu sein.

Gute Vorbereitung ist alles

Überlegen Sie sich im Vorfeld, warum Sie diese Ausbildung machen möchten und was Ihnen diese in beruflicher Hinsicht an Vorteilen bringt (Zusatzqualifikation, zweites berufliches Standbein, Jobwechsel, … ) . So können Sie im Gespräch mit dem/-r BearbeiterIn sämtliche Fragen beantworten und gut argumentieren. 

Versuchen Sie vorab, sämtliche Informationen zu erhalten, welche Unterlagen und Dokumente nötig sind und bereiten Sie diese vor. Lehrpläne, Termine und Kosten zu unseren Lehrgängen finden Sie auf unserer Website. Anderweitige Infos wie z.B. zur Gewerbegründung erhalten Sie bei der WKO. 

Gute Vorbereitung zeigt, dass Sie sich mit dem Thema gründlich auseinander gesetzt haben und unterstreicht Ihre Überzeugung, unseren Lehrgang besuchen zu wollen.

Selbstbewusst ins Gespräch

Nun geht es darum, die betreffende Förderstelle zu überzeugen. Gutes Auftreten und freundliche Umgangsformen helfen Ihnen natürlich. Achten Sie allerdings darauf, nicht überheblich, aber auch nicht zu schüchtern zu wirken. Denken Sie daran: Sie haben sich gut vorbereitet und wissen, was Sie wollen. 

Gehen Sie davon aus, dass jede Förderstelle den AntragstellerInnen helfen möchte, insofern Ihre Argumente überzeugend und wohl überlegt sind. Sie treffen eine Entscheidung, die im besten Fall Ihr berufliches Leben komplett verändern könnte. Dies setzt voraus, dass Sie auf die Qualität Ihrer Ausbildung großen Wert legen. Die LIK Akademie für Foto und Design ist zertifiziertes Erwachsenenbildungsinstut (wien cert) und hat somit den Nachweis erbracht, eine fundierte und qualitativ hochwertige Ausbildung im Gebiet der Fotografie und Bildbearbeitung anzubieten. 

Auch für die Förderstellen selbst gibt es Positives zu bedenken: Eine gute Ausbildung erhöht natürlich Ihre Chancen, im gewünschten Beruf schneller Fuß zu fassen und erfolgreich zu sein, was wiederum die Förderstellen längerfristig entlastet. Auch wird man im Rückblick den gesamten Ablauf – Förderung und Ausbildung – positiv bewerten, was wiederum den Förderstellen optimales Feedback bringt.

Termine und Fristen

Achten Sie darauf, Termine einzuhalten und Unterlagen zu den vorgegebenen Fristen einzureichen. Zeigen Sie, dass Sie zuverlässig und engagiert sind, um die Förderung für die so wichtige Ausbildung zu erhalten.
Beachten Sie vorgegebene Abläufe. Manche Unterlagen sendet man per Post oder per Fax, andere per Mail. Verwenden Sie Projektnummern oder –kürzel, insofern diese zugeteilt wurden.

Abgelehnt?

Bitten Sie um detaillierte Informationen oder Gründe, warum eine Förderung in Ihrem Fall nicht positiv bewertet wurde und optimieren Sie diese Punkte. Haben Sie den Eindruck, dass die Entscheidung nicht korrekt war, haken Sie nach. Natürlich ist auch hier ein sachlicher und freundlicher Umgangston angebracht.