TÜV AUSTRIA CERT GMBH_Zertifizierungspartner.jpg

Warum Sie sich nach ISO 17024 zertifizieren lassen sollten:

Der Grund für eine ISO 17024 Zertifizierung liegt primär darin, einen möglichst objektiven Nachweis über die vorhandenen individuellen Kompetenzen zu erlangen. Mit der standardisierten ISO 17024 Zertifizierung bzw. einer Personenzertifizierung erlangen Sie einen anerkannten und objektiven Nachweis ihrer Kompetenzen. Diese Kompetenzbestätigung einer unparteilichen dritten Stelle – wie eben vom TÜV –  fördert die Objektivität unter dem Aspekt der Anerkennung einer beruflichen Qualifikation.

Ein Zertifikat sagt mehr als tausend Worte

Ein TÜV AUSTRIA-Personenzertifikat steht für lebenslanges Lernen, da Zertifizierungen zu laufender Weiterbildung und Praxisnachweisen verpflichten. Das Zertifikat bietet Ihnen einen objektiven Nachweis Ihrer Fähigkeiten und verschafft Ihnen einen klaren Vorteil in der Berufswelt. Zudem bringt Ihnen das TÜV AUSTRIA-Personenzertifikat einen Image- sowie Qualifikationsvorteil. Informieren Sie sich über die Kompetenznachweise aus den verschiedenen Fachbereichen.

Die ISO 17024 Zertifizierung (Personenzertifizierung)

Einer Zertifizierung nach ISO 17024 liegt ein Zertifizierungsprogramm zugrunde, welches im Wesentlichen als Curriculum zu sehen ist. In diesem Programm sind neben den Lehrinhalten, der Ausbildungsdauer, den notwendigen Zugangsvoraussetzungen zur Prüfung (wie z.B. der Nachweis über die bisherige Berufserfahrung) auch die erforderlichen Qualifikationen der ReferentInnen und PrüferInnen als ein Mindeststandard definiert.

Somit richtet sich die Wirksamkeit bzw. die Verbindlichkeit eines kompetenzspezifischen Zertifizierungsprogrammes an die akkreditierte Zertifizierungsstelle selbst, an die z.B. von SystemCERT bzw. TÜV Austria zugelassenen Bildungseinrichtungen  (die spezifische Lehrgänge durchführen), an die TrainerInnen und PrüferInnen sowie an den Kreis der TeilnehmerInnen. Sind von all diesen Parteien die definierten Anforderungen erfüllt, steht einer Zertifizierung nach ISO 17024 nichts im Wege.

In der Praxis bedarf es also, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, der Teilnahme an einer Ausbildung, die konform ist mit dem Mindeststandard im Zertifizierungsprogramm und der Ablegung einer standardisierten Prüfung.

Folgende Ausbildungen an der LIK Akademie für Foto und Design sind vom TÜV Austria für die ISO 17024 Zertifizierung anerkannt.

Berufsfotograf/in
Digitale Kompetenz
Mediengestalter/in
Social Media Manager/in


Berufsfotograf/in

Ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte. Als Berufsfotograf beherrschen Sie Ihr Handwerk und gängige Foto-Techniken, können Produkte, Personen oder Landschaften ins rechte Licht rücken und legen einen professionellen Umgang mit Kunden an den Tag.

Ihr Können umfasst dabei unter anderem folgende Punkte:

  • Kameratechnik

  • Professionelle Lichtführung und Beleuchtungstechnik

  • Professionelle Bildbearbeitung

  • Konzeptionelle Gestaltung

  • Präsentation im Druck und digital, Video, Film

  • Drucksortengestaltung

  • Rechtliche Grundlagen

  • Auftragsabwicklung: Kostenrechnung, Kundenkommunikation. 

  • Porträt-/ People-Fotografie

  • Modefotografie

  • Werbefotografie

  • Architekturfotografie

  • Künstlerische Fotografie

  • Produktfotografie

  • Reportagefotografie

Die Zulassungsvoraussetzungen zur Zertifizierungsprüfung sind:

  • ein ausgefüllter Zertifizierungsantrag

  • der Nachweis über den erfolgreichen Abschluss von mindestens drei Lehrgängen an der LIK Akademie für Foto und Design (digitale Bildbearbeitung, Digitaler Film, Mediendesign) oder eine gleichwertig Ausbildung.

  • Oder: Der Nachweis über mindestens vier Jahre Berufspraxis als Berufsfotograf/in oder vergleichbare Tätigkeiten

  • Oder: Positiv abgelegte Meister- oder Lehrabschlussprüfung Berufsfotograf/in

Die Zertifizierungsprüfung setzt sich zusammen aus:

  • einer schriftlichen Prüfung bestehend aus zehn offenen und zehn Single-und/oder Multiple Choice-Fragen

  • einem Fachgespräch bestehend aus zwei Fragen (weitere Details siehe Zertifizierungsprogramm)

Mit positiv absolvierter Zertifizierungsprüfung und Erfüllung aller Zulassungsvoraussetzungen erhalten Sie das TÜV AUSTRIA-Zertifikat, das drei Jahre gültig ist.

Downloads:

Antrag Zertifizierungsprüfung Berufsfotograf/in
Antrag Re-Zertifizierung Berufsfotograf/in
Zertifizierungsprogramm Berufsfotograf/in


Digitale Kompetenz

Die Digitalisierung bringt gerade im beruflichen Umfeld enorme Chancen mit sich. Digitale Kompetenz bedeutet, dass man im Umgang mit Online-Plattformen versiert ist, die Grundzüge der DSGVO und des Urheberrechts kennt und weiß, wie man digitale und soziale Medien im Kundenkontakt erfolgreich einsetzt.

Dies umfasst grob folgende Bereiche:

  • DSGVO und Urheberrecht 

  • Datensicherheit

  • Kundenkontakt und Newsletter (Verwaltung und Ausführung)

  • Online Veröffentlichung und Datenweitergabe

  • Gestaltung von Posts, Stories und Kurzfilmen

  • Social Media Management (Basics)

  • Sozial Netze im Unternehmen nutzen

  • Einsatz von Online Tools - wie Online Meetings oder Mooc`s

  • Online Team und Eventmanagement

  • Digitale Teamarbeit

  • Wunderlisten, Doodle und Mindmaps

Die Zulassungsvoraussetzungen zur Zertifizierungsprüfung sind:

Die Zertifizierungsprüfung setzt sich zusammen aus:

  • einer schriftlichen Prüfung bestehend aus zehn offenen Fragen und zehn Single- und/oder Multiple Choice Fragen

  • einem Fachgespräch, bestehend aus zwei Fragen (weitere Details sind dem Zertifizierungsprogramm zu entnehmen)

Mit positiv absolvierter Zertifizierungsprüfung und Erfüllung aller Zulassungsvoraussetzungen erhalten Sie das TÜV AUSTRIA-Zertifikat, das drei Jahre gültig ist.

Downloads:

Antrag Zertifizierungsprüfung Digitale Kompetenz
Antrag Re-Zertifizierung Digitale Kompetenz
Zertifizierungsprogramm Digitale Kompetenz


Mediengestalter/in

Als Mediengestalter beherrschen Sie die wichtigsten Programme und Tools der Kreativbranche. Sie haben Kenntnisse in den Bereichen Grafik, Typografie, Webdesign, Filmen, Filmschnitt und Desktop Publishing. Mediengestalter können mehr als nur Grafikdesign. Sie sind in der Lage, die Säulen des digitalen Publishings einzusetzen und hochwertige Arbeiten zu liefern. 

Mit dem TÜV AUSTRIA-Personenzertifikat bescheinigen Sie, dass Sie die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen:

  • Desktop Publishing

  • Bildbearbeitung

  • Grafik

  • Film

  • Digitalisierung und Webdesign

besitzen.

Die Zulassungsvoraussetzungen zur Zertifizierungsprüfung sind:

  • ein ausgefüllter Zertifizierungsantrag

  • der Nachweis über den erfolgreichen Abschluss von mindestens drei Lehrgängen an der LIK Akademie für Foto und Design (digitale Bildbearbeitung, Digitaler Film, Mediendesign) oder eine gleichwertig Ausbildung.

  • Oder: Der Nachweis über mindestens vier Jahre Berufspraxis als Bildbearbeiter/in, Filmer/in, Medienfachmann/-frau oder vergleichbare Tätigkeiten

  • Oder: Positiv abgelegte Meister- oder Lehrabschlussprüfung Medienfachmann/-frau / Mediendesign

Die Zertifizierungsprüfung setzt sich zusammen aus:

  • einer schriftlichen Prüfung bestehend aus zehn offenen und zehn Single-und/oder Multiple Choice-Fragen

  • einem Fachgespräch bestehend aus zwei Fragen (weitere Details siehe Zertifizierungsprogramm)

Mit positiv absolvierter Zertifizierungsprüfung und Erfüllung aller Zulassungsvoraussetzungen erhalten Sie das TÜV AUSTRIA-Zertifikat, das drei Jahre gültig ist.

Downloads:

Antrag Zertifizierungsprüfung Mediengestalter/in
Antrag Re-Zertifizierung Mediengestalter/in
Zertifizierungsprogramm Mediengestalter/in


Social Media ManagerIn

Mit dem TÜV AUSTRIA-Personenzertifikat bescheinigen Sie, dass Sie die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen:

  • Persönliches Online Reputationsmanagement

  • Anwendungsfelder des Social Media Managements

  • Rechtliche Grundlagen

  • Strategische Bedeutung und Möglichkeiten der sozialen Netzwerke

  • Corporate Social Media

  • Praktisches Social Media Management

besitzen.

Die Zulassungsvoraussetzungen zur Zertifizierungsprüfung sind:

Die Zertifizierungsprüfung setzt sich zusammen aus:

  • einer schriftlichen Prüfung bestehend aus zehn offenen und zehn Single-und/oder Multiple Choice-Fragen

  • einem Fachgespräch bestehend aus zwei Fragen (weitere Details siehe Zertifizierungsprogramm)

Mit positiv absolvierter Zertifizierungsprüfung und Erfüllung aller Zulassungsvoraussetzungen erhalten Sie das TÜV AUSTRIA-Zertifikat, das drei Jahre gültig ist.

Downloads:

Antrag Zertifizierungsprüfung Social Media Manager/in
Antrag Re-Zertifizierung Social Media Manager/in
Zertifizierungsprogramm Social Media Manager/in


Die LIK Akademie für Foto und Design ist Zertifizierungspartner vom TÜV Austria. Ebenso ist die LIK Akademie WienCERT und Özert zertifiziert und wird von der Bundesinnung der Berufsfotografen empfohlen.

 
01_Berufsfotograf.jpg